Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Information

"Europe, Digital Media, Arts and Cultural Heritage Studies" (EuroMACHS)

Seit 2006 gibt es im Rahmen des europäischen akademischen Netzwerkes "Europe, Digital Media, Arts and Cultural Heritage Studies" (EuroMACHS) der Universitäten Coimbra (Portugal), Köln (Deutschland), Lecce (Italien) und Turku (Finnland) den gemeinschaftlichen Masterstudiengang "European Heritage, Digital Media and the Information Society", der 2009 als eines der wenigen ausgesuchten EU-Programme in das Verzeichnis "Creativity and Innovation: Best practices from EU programmes“ aufgenommen wurde.

Dieses Programm zielt auf First-Level-Graduierte aus dem Bereich der Geistes- und Kulturwissenschaften ab, die Wissen, Fertigkeiten und Kompetenzen erwerben wollen, um als inhalts- und technologieorientierte Spezialisten komplexe Projekte für die Multimedia-Industrie, sowie kulturelle und öffentliche Institutionen zu planen und umzusetzen. Dabei handelt es sich um ein zweijähriges Studienprogramm, das alle zwei Jahre neu startet. Der Master-Titel kann von allen teilnehmenden Universitäten verliehen werden. 

Die Karl-Franzens-Universität Graz war von 2010-2016 Partnerin dieses Joint Master Degree Programmes. Mit Beschluss vom 15. März 2016 wurde vom Rektorat die Kündigung des Studiums beschlossen.

Kontakt

Elisabethstraße 59/III 8010 Graz
Zentrum für Informationsmodellierung - Austrian Centre for Digital Humanities Telefon:+43 (0)316 380 - 2292

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.